Leere Wolke
Leere Wolke
Meditationshaus Stegaurach
Meditationshaus Stegaurach

Meditationshaus-Stegaurach

Liebe Freunde,

 

am Dienstag dem 29.9. hatten wir, in einem rappelvollen Zendo, unser letztes gemeinsames ZaZen. Vor allem für diejenigen, die nicht dabei sein konnten, hier noch einmal ein paar erklärende Worte.

 

Seit vor einem guten Jahr die persönlichen Umzugspläne Gestalt annahmen, begannen gleichzeitig die verschiedensten Überlegungen über eine mögliche Zukunft des Zendos, auch nach unserem Wegzug. Leider fand sich hierfür keine fundierte Struktur, die in der Lage gewesen wäre, sowohl die organisatorischen Anforderungen, als auch die materiellen Risikien, längerfristig zu tragen.

 

Nachdem es offensichtlich wurde, dass das Ende dieses Zendos absehbar war, handelten wir nach dem Satz, den Pater Lasalle bei Sesshins geäußert haben soll: "Schnell rein und schnell wieder raus". Er meinte damit wohl, man solle sich nicht lange mit Gedanken an das Vorher und das Nachher aufhalten, sondern sich immer mittenrein in die Gegenwart, in den immer wieder neuen Anfang begeben. Bei unserem letzten Treffen wollte ich den Teilnehmern eigentlich zum Abschluss noch anbieten, dass sie die Texthefte, die unter den Matten liegen, mitnehmen können, als kleine Erinnerung an das Zendo und an das eigene Üben. Das hatte ich dann aber vergessen. Deshalb möchte ich euch nun ein Angebot machen: Kommt doch vorbei und holt euch euer Heft ab! Dabei können wir dann ja auch noch eine kleine Runde Zazen sitzen und ein paar Worte plaudern. Schickt mir einfach eine E-mail, damit wir unkompliziert etwas ausmachen. Ich würde mich freuen.

 

Mir selbst hat die Praxis der Zenmeditation eine Basis für die vergangenen vierzig Jahre meines Lebens gegeben und so wird es sicher auch zukünftig sein. Gerne möchte ich dieses Erfahren auch weiterhin mit engagierten Gleichgesinnten teilen. Mir schwebt derzeit eine Gruppe vor, die sich, vielleicht alle zwei Monate, zu einem Meditationstag trifft. Mich haben solche intensiven Übungseinheiten immer am reichsten beschenkt. Wenn du Lust hast auf so etwas und dir vorstellen kannst, an solchen Treffen regelmäßig teilzunehmen, dann gib mir bitte Bescheid, ich werde dich dann auf dem Laufenden halten.

 

Ansonsten bin ich ja  nicht aus der Welt und stehe gerne als Ansprechpartner zur Verfügung. Ihr werdet mich auch in Zukunft unter der mailadresse: flenner@flenner.info erreichen.

 

Wer eine Meditationsgruppe in Bamberg zum wöchentlichen Sitzen sucht, findet auf der Webseite von Erich Spranger eine prima Übersicht:

http://zen-erich-spranger.de/anmeldung-und-kontakt.html

Und gerade bei Erich sitzt man auch sehr gut.

 

Ich wünsche euch von ganzem Herzen alles Gute

Viele Grüße

Bernward

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Martin Weißker